InnoTeam ViLiEv – Virtuelle Live-Events – Das InnoTeam beforscht und entwickelt Technologien und Anwendungen für virtuelle Kulturveranstaltungen. Immersive Computertechnologien ermöglichen eine Verkörperung digitaler Inhalte, die mittels VR-Brillen betreten und erlebt werden können. Durch die Virtualisierung von Menschen, deren Bewegungen sowie Sprache und einer Darstellung mittels Avataren sind geteilte Erlebnisse im virtuellen Raum ähnlich eines realen Beisammenseins möglich. So werden Technologien zur Virtualisierung von realen kulturellen Bühneninhalten, wie Konzerten, deren Übertragung und Darstellung in virtuelle Veranstaltungsräume sowie eine darauf aufbauende Interaktion mit Zuschauenden in Mehrpersonen-Anwendungen entwickelt und in beispielhaften Use Cases erprobt. Dadurch soll es möglich werden, dass Personen ortsunabhängig an kulturellen Live-Veranstaltungen zusammen mit anderen Personen teilnehmen können – ganz so als ob sie selbst vor Ort wären. Dadurch sollen neue Formen der kulturellen und sozialen Teilhabe mittels Medien- und Kommunikationstechnologien entstehen, die sich positiv auf gesellschaftliche Bedürfnisstrukturen und der Verbreitung sowie Erreichbarkeit von kulturellen Inhalten bei gleichzeitiger Reduzierung von realem Mobilitätsverhalten auswirken.